Let me vote

Nicht jeder Bonus ist gleich - ein Vergleich lohnt sich immer

 

Alle Wettanbieter haben Boni, damit sollen neue Kunden angelockt werden. Doch auch ein Bonus Vergleich ist zwingend notwendig, denn bei den Anbietern variieren die Angebote sehr stark. Für Stammgäste gibt es selbstverständlich ebenfalls Boni, Sie werden für Ihre Treue schon belohnt. Doch das „geschenkte“ Geld können Sie erst auszahlen,wenn der Bonus freigespielt wurde. Oft ist das gar nicht so einfach, denn der Bonus unterliegt Bestimmungen, die erfüllt werden müssen. Den Bonus sollten Sie auf jeden Fall nutzen, das Geld ist wirklich geschenkt und mit Wissen und etwas Glück, kann der Bonus freigespielt und ausgezahlt werden.

 

Viele verschiedene Angebote

 

Es werden sehr viele unterschiedliche Boni geboten, doch alle sind nicht zur Auszahlung frei. Sie müssen also die Bedingungen hierfür genau kennen, in den allgemeinen Geschäftsbedingungen sind die Regeln klar definiert. Jeder neue Kunde erhält einen Willkommensbonus, der eigentlich sehr bekannt ist. Wenn Sie also Geld einzahlen, wird die Summe meist um 100% aufgestockt. Manche Anbieter bieten recht hohe Boni an, aber oft sind die Bedingungen so hart, dass sie nur schwer erfüllt werden können. Manchmal auch gar nicht! Sie sollten also gut vergleichen, manchmal ist ein hoher Bonus auch nur ein „Blender“. Sie werden sehr oft dem „Wettbonus gratis“ begegnen, der Einsatz kostet wirklich kein Geld, aber ein Vergleich lohnt sich auch hier.

Der Willkommensbonus ist sehr bekannt, diesen Bonus bekommt jeder neue Kunde. Dieser Bonus wird Ihrem Spieler-Konto sofort gutgeschrieben, doch manchmal ist eine Mindesteinzahlung vorgeschrieben. Diesen Bonus können Sie freilich nur einmal erhalten, aber um die Wetten abzuschließen, kann der Bonus sehr hilfreich sein. Natürlich gibt es auch Boni für Bestandskunden, diese werden allerdings nur von Zeit zu Zeit angeboten. So können Sie vom Cashback Bonus profitieren, einen Bonus ohne Einzahlung nutzen oder einen Kombi-Wetten-Bonus in Anspruch nehmen. Es lohnt sich auf jeden Fall, Die Angebote von Anbietern wie Sunmaker oder Ladbrokes in Erwägung zu ziehen.

 

Gratis-Wetten

 

Diese Wetten kann jedermann abschließen, Sie kommen also auch als Bestandskunde in den Genuss. Allerdings wird immer nur der Nettobetrag ausgezahlt, also abzüglich Ihres Einsatzes. Gratis-Wetten werden sehr oft angeboten, meist zu großen Sportveranstaltungen, wie etwa der Fußball Welt- oder Europameisterschaft.

 

Cashback Bonus

 

Dieser Bonus ist sehr beliebt, Sie können eigentlich gar nicht verlieren. Denn wenn eine Wette verloren geht, zahlt der Cashback Bonus trotzdem. Oft wird der Super-Bonus schon neuen Kunden als Geschenk offeriert, denn er verleitet zum Wetten. Diesen Bonus können übrigens auch Stammkunden nutzen. Allgemeine Informationen zu Wettboni finden Sie auf diesem Portal.

 

Reload Bonus

 

Mit diesem Bonus sollen treue Spieler belohnt werden, aber auch Spieler, die schon lange Zeit nicht mehr aktiv waren, sollen wieder Geld einzahlen. Hauptsächlich wird dieser Bonus von den Wettanbietern genutzt, um „eingeschlafene“ Spieler wieder aufzuwecken. Der Kunde soll also mit geschenktem Geld wieder aktiviert werden. Freilich ist bei einem Willkommensbonus mit einer höheren Summe zu rechnen, aber auch der Reload-Bonus ist nicht gerade „klein“ zu nennen.

 

Kombi-Wetten-Bonus

 

Dieser Bonus funktioniert eigentlich bei allen Anbietern gleich, es ist praktisch eine Versicherung für Kombi-Wetten. Platzieren Sie eine Kombi-Wette und wenn nur eine Wette auf dem Spielschein falsch ist, bekommen Sie Ihren Einsatz zurück. Die Wetten haben meist eine Mindestquote, trotzdem ist das eine prima Sache.

 

Werben Sie einen Freund

 

Eine Freundschaftswerbung kann sich lohnen, wenn sich Ihr Freund angemeldet und einzahlt, bekommen Sie einen Bonus. Die Freundschaftswerbung dürfte Ihnen bekannt sein, aber auch dieser Bonus unterliegt bestimmten Bedingungen. Bevor Sie sich jedoch bei einem Wettanbieter anmelden, ist ein Wettbonus Vergleich sicherlich hilfreich.

Virenschutzprogramme im Vergleich

Ohne Computer und Internet geht anscheinend nicht mehr, oder? Deswegen wird auch der Schutz der eigenen Daten auf dem Rechner vor Maleware, Trojaner, Viren und anderen unerwarteten Gefahren immer wichtiger. Im Virenschutz Vergleich zeigen wir auf, welche Virenschutz Programme sich besonders gut eignen.

Dabei ist der Internet Security Vergleich breit aufgestellt. Denn getestet werden auf Erkennungsrate, Erkennung neuer Viren und dem Frühwarnsystem für potentielle Angriffe und Gefahren. Im Virenscanner Vergleich untersuchen wir bekannt Namen und ihre Produkte.

Hier werden renommierte Produkte von Bitdefener, McAfee, Norton und andere Virenschutzprogramme Vergleich unterzogen. Keines der getesteten Programme im Internet Security Vergleich hat dabei schlechte Ergebnisse präsentiert, auch wenn sich das eine durch eine bessere Erkennungsrate auszeichnet als ein anderes.

 

Wobei dieses wiederum Stärken bei neuen Viren aufzeigt. Doch wer braucht eigentlich den Virenscanner und den Antivirus Vergleich? All jene, die sich munter und unbedacht im World Wide Web tummeln. Denn ist man erstmal mit der weiten Welt über WLan oder Kabel verbunden, ist ein fremder Zugriff auf die eigene Festplatte und Daten fast schon vorbestimmt. Wer professionell mit dem Computer arbeitet greift dabei sogar oft auf zwei verschiedene Endverbrauchergeräte zurück.

Eines, das an die große weite Onlinewelt angeschlossen ist und ein Arbeitsgerät, dass offline arbeitet. So sind die eigenen Daten und Werke so sicher, wie sie sonst nicht sein könnten. Für alle, die doch nur mit einem Gerät arbeiten, ist der Antivirus Vergleich ein erster Schritt, um sich und seine Daten vor Angriffen aus der Cyberwelt abzusichern.

 

Im Virenscanner Vergleich werden eben auch die kleinen Feinheiten und Unterschiede der einzelnen Programme herausgearbeitet und für alle Interessierten vorgestellt. Auch wurden die einzelnen Programme auf ihre Betriebssystem Verträglichkeit hin getestet.

 

Auch hier haben die meisten Programme überzeugt und gezeigt, dass die gängigen Betriebssysteme von den aktuellen Gefahren aus dem Netz geschützt und abgesichert sind. So kann ein jeder Internetjunkie gefahrenlos und sicher im Netz der unerwarteten Möglichkeiten surfen und sich den Tag vertreiben.